Skip to main content

Leitbild

Unser Leitbild unserer Kindertagesstätte

„Kindertagesstätten sollen die Gesamtentwicklung des Kindes fördern und durch allgemeine und gezielte erzieherische Hilfen und Bildungsangebote sowie durch differenzierte Erziehungsarbeit die körperliche, geistige und seelische Entwicklung des Kindes anregen, seine Gemeinschaftsfähigkeit fördern und soziale Benachteiligungen möglichst ausgleichen.“ (Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur: Kindertagesstättengesetz, Auflage 2009, S. 9)

Weiterhin orientieren wir uns als Bildungseinrichtung auch an den rheinlandpfälzischen Bildungs- und Erziehungsempfehlungen (BEE). Wir wollen Kinder in ihrem natürlichen Bildungsdrang unterstützen und Bildungsprozesse anregen.

Unser Bild vom Kind

Kinder sind einzigartige und individuelle Persönlichkeiten. Deshalb ist es wichtig, sie ernst zu nehmen und ihnen mit Achtung, Respekt und Wertschätzung zu begegnen. Von Geburt an sind Kinder neugierig, vermitteln ihre Bedürfnisse und Wünsche und lernen ständig dazu. Eine stabile Bindung, zuerst über das Elternhaus und später durch die ErzieherInnen in der Kita, ist unerlässlich für eine positive Entwicklung. Diese Bindung schafft die Grundlage für zuversichtliches Lernen. Die Kita begleitet diesen Entwicklungsprozess mit vielfältigen Anregungen. Sie bietet eine sichere, soziale Struktur, um die Kinder in ihren Kompetenzen zu stärken und bei der Weiterentwicklung zu unterstützen. Kinder brauchen gleichermaßen Freiräume und klare Grenzen sowie ein stabiles Umfeld mit zuverlässigen Bezugspersonen. Ein Kind ist immer an seinem Bildungsprozess maßgeblich beteiligt ( Ko-Konstruktion ). Eigenes Entwicklungstempo und Lerninteresse wird in der Kita berücksichtigt und gefördert, damit das Kind kreativ und eigenständig entdecken, ausprobieren, lernen und sich weiterentwickeln kann.